Der Beginn eines wunderbaren Lauftreffs

Am 6. Mai 2014 wurde der Lauftreff durch die Zusammenarbeit der Gießener Lebenshilfe e.V. und der AIDS-Hilfe Gießen e.V.  in Vorbereitung auf den Gießener Stadtlauf 2014 ins Traben gebracht.

Der Beginn unseres Lauftreffs

Zu den Lauftreff - Fotos

auf das Bild klicken!

Der Lauftreff sollte temporär begrenzt Laufeinsteiger auf die 5-km-Strecke bei diesem größten Laufereignis in Mittelhessen vorbereiten. Als Motivatoren stellten sich  Wendelin Häusler, in der Laufszene bekannter und erfolgreicher Langstreckenläufer und Streckenverantwortlicher des "Run 'n Roll for help" und Mario Berger zur Verfügung.

Lauftreff dienstags und donnerstags 18 Uhr

Zweimal in der Woche traf man sich "beim Pferd" in Gießen und trabte eine Stunde durch den Schiffenberger Wald, anfangs mit unzähligen Gehpausen - alle gemeinsam! Danach bildete und entwickelte sich Sascha zu einem Dehnungsspezialisten. Ohne Dehnungen nach dem Training ging
künftig nur noch selten jemand nach Hause.
Publizistisch unterstützt durch die Gießener Presse und finanziell durch die Sparda-Bank war es ein gelungener Versuch.
Am "Tag der Wahrheit"  waren es alle 10 Teilnehmer, die den Mut und die Standfestigkeit aufbrachten, drei Runden durch Gießens Innenstadt zu schaffen.

Beim ersten Lauferfolg wollten die Beteiligten nicht stehen bleiben. Sie hatten schließlich viel Zeit und Kraft geopfert, um das bestehende Laufniveau zu erreichen.
Also beschloss die Gruppe weiterhin zusammen zu bleiben - und die nächsten Ziele wurden abgesteckt: MTV-Adventslauf und  LAZ-Silvesterlauf und möglichst 10 km.

Und neue Interessierte schlossen sich an.
Die Ziele wurden bei einem vor-weihnachtlichen Essen im November  von 17 Interessierten bekräftigt.

Seitdem besteht der Lauftreff - ohne Satzung, ohne Vorstand - aber mit vielen Laufschuhen!